Georg-Ackermann-Schule

Breuberg/Rai-Breitenbach

Sie möchten zum Tag der Offenen Tür, Elternsprechtag, Schulfest oder zu einem Gesprächstermin die Georg-Ackermann-Schule besuchen, sind aber in Ihrer Mobilität eingeschränkt oder kommen mit kleinen Kindern zu uns?

 

Ob mit dem Rollstuhl oder Kinderwagen: Hier finden Sie nützliche Informationen zu Ihrem barrierefreien Besuch der GAS:

Die Georg-Ackermann-Schule verfügt über ein weitläufiges Schulgelände. Viele Räumlichkeiten – leider nicht alle – sind auch für mobilitätseingeschränkte Besucher leicht zu erreichen. Dazu gehören:

SchulgebäudeHier finden Sie u.a. folgende RäumeHinweis
unsere Verwaltung
  • Sekretariat

Für weitere Informationen
über einen barrierefreien
Zugang zum
Haupt- und N-Gebäude,
bitte hier klicken

unsere Aula
  • Schulaula
  • Schulbedarfskiosk
unsere Cafeteria
  • Cafeteria
  • Küche
  • Pausenverkauf
der I-Eingang
der N-Bau
(Erdgeschoss)
  • Zukunftswerkstatt
  • Schülerbücherei
  • Raum der Stille
  • Mehrzweckraum
  • Klassenraum N2
unsere Pavillons
  • Klassenräume der Förderschule
  • Musikräume
  • Kunsträume
  • Werkräume
Für weitere Informationen
bitte hier klicken
unser G-Bau
  • Klassenräume G1-G7
  • G-Bau Aula
  • Behindertengerechte Toilette
Für weitere Informationen
bitte hier klicken

 Wir hoffen, nach und nach viele Barrieren abzubauen.

 

Quelle der Karte: Google Maps

 

Hauptgebäude (Verwaltung) und N-Bau
Besucher, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, parken ihr Fahrzeug am besten auf dem oberen Parkplatz neben dem Schwimmbad. An der Schulstraße laufen Sie am Gebäude der Schulsozialarbeit vorbei und betreten über den Außenhof das Schulgelände. Von dort sind die Räumlichkeiten des Haupt- und N-Gebäudes leicht zu erreichen (siehe Karte).

 

Pavillons
Wenn Sie einen der Pavillons besuchen möchten, parken Sie am besten an der Kreuzstraße. Von dort gelangen Sie barrierefrei zu den Eingängen der Werkräume, der Kunsträume, der Musikräume und der Klassenräume der Förderschule.

 

G-Bau
Besucher des G-Baus sollten sich vor ihrem Besuch anmelden und haben dann die Möglichkeit in der Nähe des G-Baus (an der Kreuzstraße) zu parken. Der barrierefreie Zugang zum G-Bau ist in der Regel abgeschlossen, wird für mobilitätseingeschränkte Besucher aber selbstverständlich geöffnet.
Unser G-Bau verfügt über eine behindertengerechte Toilette.

 

Sollten Sie weitere Fragen haben, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung (⇒ Kontakt).

Text: M. Raekow